Professionelle Webdesign und Online Marketing

Eintrag in Webkataloge-/Webverzeichnisse:
Kategoriebezogene Eintragung-/Anmeldung:
Mehr Linkpopularität und Domainpopularität
Webkatalog-/Webverzeichnis Eintragsdienst

...Anmeldung bei Webkatalogen & Webverzeichnissen

Tipps und Hinweise zum Eintrag ihrer Website in Webkatalogen - Webverzeichnissen und was Sie beim Eintrag beachten sollten...

Die einfachste Möglichkeit, Links für Ihre Website zu gewinnen + Tipps und Hinweise zum Eintrag

Webkatalog Eintrag TippsIm Gegensatz zu Suchmaschinen wird Ihre Website bei Verzeichnissen nur dann aufgenommen, wenn sie dem bearbeitenden Redakteur gefällt. Dieses Kapitel verrät Ihnen, auf was Sie achten müssen, damit Ihre Website von Internet-Verzeichnissen wie Yahoo aufgenommen wird.

 

Warum Sie Ihre Website bei Internet-Verzeichnissen anmelden sollten

Suchmaschinen benutzen Software-Programme, um Webseiten automatisch zu finden und in ihre Datenbank aufzunehmen. Bei Internet-Verzeichnissen, auch Kataloge genannt, bewertet ein Mensch Ihre Website. Ihre Website wird nur dann aufgenommen, wenn sie von einem Redakteur akzeptiert wurde.
Die Anmeldung Ihrer Website bei einem Verzeichnis ist also aufwändiger, aber dennoch lohnen sich die Mühen.

 

Ein Listing bei Internet-Verzeichnissen erhöht die Domain-Popularität Ihrer Website und verbessert damit Ihre Suchmaschinen-Platzierungen.
Google beispielsweise ist bekannt dafür, Webseiten höher einzustufen, die im Internet-Verzeichnis "The Open Directory Project" ODP gelistet sind.

 

Außerdem kann ein gut geschriebenes Listing in einem populären Internet- Verzeichnis viele Besucher zu Ihrer Website bringen.

 

Wie Sie in Yahoo, ODP und anderen Verzeichnissen gelistet werden

Wenn man seine Website bei einem Verzeichnis anmeldet, muss man eine Kategorie unter vielen für seine Website wählen. Außerdem muss man bei der Anmeldung eine Beschreibung seiner Website angeben. Dann wird ein Redakteur des Internet- Verzeichnisses Ihre Website begutachten und sie entweder akzeptieren oder ablehnen.

 

Damit Ihre Website nicht von Verzeichnissen abgelehnt wird, müssen Sie einige Regeln und Kniffe kennen. Die zwei wichtigsten Regeln lauten: Lesen Sie sich die Richtlinien des Verzeichnisses gut durch und melden Sie Ihre Website in der richtigen Kategorie an.

 

Die wichtigsten Verzeichnisse, um Ihre Website anzumelden

Die meisten Verzeichnisse sind sehr wählerisch. Sie listen nur Websites eines bestimmten Themengebietes oder aus einer bestimmten Region. Bevor Sie Ihre Website also bei einem Verzeichnis anmelden, sollten sie ihre Richtlinien gut durchlesen. Im folgenden die Adressen der wichtigsten Verzeichnisse und Webkataloge:

 

Verzeichnisse werden oft manuell bearbeitet, wobei bestimmte Verzeichnisse wichtiger sind als andere.

 

1) Yahoo-Verzeichnis

Yahoo ist vermutlich der größte deutschsprachige Katalog. Eine Geschäfts- Website bei Link Extern Yahoo anzumelden, kostet einmalig 299 Euro. Für diese Gebühr wird Ihre Website innerhalb von einer Woche begutachtet.
Wird sie abgelehnt, dürfen Sie Ihre Website noch einmal kostenfrei anmelden. Wird sie dann erneut abgelehnt, wird die Gebühr nicht rückerstattet.
Eine nicht-kommerzielle Website können Sie Link Extern hier kostenfrei bei Yahoo anmelden.

 

2) ODP bzw. DMOZ.org

dmoz.de ist die deutsche Startseite des internationalen Webverzeichnisses dmoz.org. Sicherlich ist dies das bedeutendste Web-Verzeichnis.
Daher sollte jede eigenständige Webpräsenz dort vertreten sein. Spiegelseiten, Vorschaltseiten, Weiterleitungen, etc. werden in das Verzeichnis nicht aufgenommen. Die Anmeldung Ihrer Homepage erfolgt nicht zentral, sondern in der jeweiligen passenden Kategorie. Weiter Hinweise finden Sie unter:

Link Extern http://dmoz.org/World/Deutsch/add.html

 

3) Lycos.de / Allesklar.de / MeineStadt.de

Der angeblich größte deutsche Webkatalog "Allesklar.de" bedient auch die anderen beiden deutschen Portale und Suchmaschinen. Dadurch haben Sie auch die Möglichkeit in regionalen Suchen gefunden zu werden. Hier können Sie Ihre Homepage anmelden: Link Extern http://www.allesklar.de/listing.php

 

4) Alexa -Verzeichnis

Alexa.com ist ein Service der weltweit den Traffic auf Webseiten mist.
Dort können Informationen über den Reach Rank, sprich welche Zugriffszahlen Webmasterpro.de weltweit besitzt.

 

Infos über Art2Digital bei Alexa als Bsp:

Link: Link Extern Alexa.com - art2digital.com

Die englische Seite ist abrufbar unter:

Link Extern http://pages.alexa.com/help/webmasters/index.html#crawl_site

 

5) Web.de

Web.de ist mit Yahoo das wohl bekannteste Verzeichnis in Deutschland.
Laut Eigenwerbung nutzt jeder Dritte Web.de. Sie können zwischen einem Standard- Eintrag für 24 Euro zzgl. Mwst. und einem Schmuck-Eintrag für 144 Euro zzgl. Mwst. wählen. Link Extern Anmelden bei Web.de. Vergessen Sie nicht, vorher die lange Link Extern Liste von Ablehnungsgründen zu lesen.

 

6) Dino-Online

Dino-Online ist ein bekanntes Verzeichnis, das auch von Freenet.de genutzt wird. Leider habe ich keine Anmeldemöglichkeit für das Verzeichnis gefunden. Sie können aber ein bezahltes Listing über das Pay-Per-Click- Unternehmen Espotting kaufen.

 

Wichtige englischsprachige Verzeichnisse: Wenn Teile Ihrer Website auch in Englisch verfügbar sind, dann sollten Sie Ihre Website auch bei den Verzeichnissen Link Extern Gimpsy, Link Extern JoeAnt und Link Extern Zeal anmelden. Zeal akzeptiert nur nicht-kommerzielle Websites.

 

Weitere Verzeichnisse und Kataloge finden Sie zum Beispiel beim Meta-Verzeichnis Link Extern Klug Suchen!. Das Suchmaschinen-Werkzeug Link Extern IBP kann nicht nur Ihre Website bei Suchmaschinen anmelden, sondern auch bei allen bekannten und wichtigen Verzeichnissen. Dabei führt es die Anmeldung halbautomatisch aus, das heißt, es füllt die Anmeldeformulare so vollständig wie möglich aus, so dass Sie oft nur noch den Anmelden-Button selber drücken müssen.
Sehr empfehlenswert.

 

Wie Ihre Website bei Verzeichnissen akzeptiert wird

Wenn jemand bei einer Suchmaschine sucht, dann muss der Suchbegriff in
irgendeiner Form auf der Webseite vorkommen. Wenn jemand hingegen bei einem Internet-Verzeichnis sucht, dann muss der Suchbegriff in der Beschreibung der Website vorkommen, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben. Aus diesem Grund ist sehr wichtig, welche Beschreibung Sie für Ihre Website bei der Anmeldung vorschlagen.

 

Sie sollten sich etwas Zeit nehmen, um eine treffende Beschreibung für Ihre Website zu finden. Wenn die Beschreibung nicht exakt zutreffend ist, wird ein Redakteur des Verzeichnisses Ihre Beschreibung verändern. Sie riskieren dann, dass Ihre gewünschten Keywords nicht mehr in der Beschreibung vorkommen. Das oberste Ziel ist also, dass Ihre Website vom Verzeichnis akzeptiert und Ihre Beschreibung nicht verändert wird.

 

Warum Ihre Website möglicherweise nicht akzeptiert wird

Es kann teuer werden, wenn Sie Ihre Website bei einem kommerziellen Verzeichnis wie Yahoo anmelden, und diese dann abgelehnt wird. Yahoo und andere Verzeichnisse erstatten in diesen Fällen Ihr Geld nicht zurück. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass gleich bei der ersten Anmeldung Ihre Website akzeptiert wird. Hier einige Gründe, warum Ihre Website abgelehnt werden könnte:

 

Sie haben nicht bei der richtigen Kategorie angemeldet!

Es ist sehr wichtig, die Richtlinien jedes einzelnen Verzeichnisses aufmerksam durchzulesen. Wenn Ihre Website beispielsweise aus Österreich kommt, muss sie bei Yahoo und bei ODP in der entsprechenden Regional-Kategorie angemeldet werden. Beim Internet-Verzeichnis ODP gilt außerdem: Eine nicht-englischsprachige Website muss in der "World"- Kategorie angemeldet werden, und eine Website für Erwachsene in der "Adult"- Kategorie.

 

Ihre Website hat keine eigenen Inhalte!

Melden Sie keine Websites an, die nicht substanziell originale Inhalte zu einem bestimmten Thema anbietet. Das bedeutet beispielsweise, dass Sie keine Website anmelden sollten, die im wesentlichen aus Affiliate-Links besteht. Yahoo sagt ausdrücklich in seinen Richtlinien, dass sich kein Teil der Website im Aufbau befinden darf. Fragen Sie sich selbst und seien Sie ehrlich: Kann Ihre Website die Aufmerksamkeit eines Besuchers für mindestens zwei Minuten halten?

 

Ihre Website sieht nicht professionell genug aus!

Internet-Verzeichnisse nehmen gerne Websites auf, die professionell aussehen, da jede aufgenommene Website auch die Qualität des Verzeichnisses bestimmt. Websites mit blinkendem Text oder mit Clip-Art-Bildern schreien "Amateur-Design", insbesondere auf der Startseite einer Website. Testen Sie Ihre Website auf Rechtschreibfehler.

 

Ihre Website hat kaputte Links!

Links, die nicht funktionieren, sind ein Ablehnungsgrund bei Yahoo und bei vielen anderen Verzeichnissen. Testen Sie die Links Ihrer Website mit dem kostenlosen Link-Prüfungs-Werkzeug des World Wide Web Consortium.

 

Ihre Website setzt einen bestimmten Browser oder Tools voraus!

Wenn Ihre Website passwort-geschützt ist oder verschiedene Browser-Plug-Ins benötigt, wird sie sehr wahrscheinlich abgelehnt werden. Gehen Sie nicht davon aus, dass der Redakteur einen Windows-Rechner mit den aktuellen Browser-Versionen benutzt. Testen Sie Ihre Website, ob Sie in verschiedenen Web-Browsern gut aussieht (Internet Explorer, Mozilla/Netscape/Firebird-Browser).

 

Ihre Website kostet dem Redakteur zuviel Zeit!

Die Redakteure der großen Verzeichnisse haben alle eine lange Liste von Websites, die sie noch durchsehen müssen. Ihre Website hat nur wenig Zeit, um einen guten Eindruck zu machen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Homepage schnell geladen wird, und dass Ihre Website einfach zu navigieren ist.

 

Ihrer Website fehlt die Identität!

Ein Ablehnungsgrund bei Yahoo ist gegeben, wenn Ihr Firmenname nicht klar erkennbar ist. Alle deutschen Websites müssen auch ein leicht ereichbares Impressum vorweisen, indem der redaktionell Verantwortliche namentlich mit Postanschrift und Telefonnummer genannt wird.

Sie haben noch fragen?
... oder wünschen eine persönliche Beratung? Stellen Sie uns Ihre Fragen und prüfen kostenlos und unverbindlich unser Fachwissen. Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an 0 93 43 - 509 402