Professionelle Webdesign und Online Marketing

A2D E-Mailing Anwendungen und Prozesse:
Kommunikation mit Email und Newsletter:
Professionelle Suchmaschinenoptimierung
Mehr Erfolg mit A2D Newsletter-System

°E-Mail - Newsletter MarketingE-Mail-/ Newsletter Marketing

Nutzen Sie E-Mail und Newsletter Marketing um neue Kunden zu gewinnen. EMailing eignet sich auch besonders gut zur Kundenbindung

Relevante Informationen werden gerne gelesen

E-Mail-Newsletter EinstiegSchon seit Jahren erleben diejenigen, die sich professionell mit Direktmarketing beschäftigen, einen dramatischen, ja fast schon revolutionären Wandel bei der Ansprache ihrer Kunden.

 

Hervorgerufen durch eine digitale Revolution in der Massenkommunikation, durch das Internet, durch die Möglichkeit des digitalen Telephonierens und nicht zuletzt durch das Medium E-Mailing wurde die Ansprache des Einzelnen nicht nur günstiger und schneller, sondern im Laufe der Zeit auch zunehmend schwieriger. Was haben starke Marken wie Veltins, die Hamburg Mannheimer, Ferrero oder Lufthansa gemeinsam? Sie kommunizieren alle erfolgreich ihre Marke und ihre Produkte per E-Mail.

 

Mit ihrer Enscheidung, das Werbemedium E-Mail auch zur Markenwerbung zu nutzen, stehen diese Unternehmen keineswegs alleine da. Ein Großteil der aktuellen Mail-Kampagnen kommt nicht etwa von den " üblichen Verdächtigen" wie Handels- oder Touristikunternehmen, sondern vielmehr von großen Marken aus dem Konsumgüterbereich oder der Automobilindustrie.

 

Mehr erfolg mit personalisierte Newsletter

Die richtige Ansprache der Zielgruppe, junge Mütter mit Kindern bis drei Jahren, ist enscheidend für die Steigerung der Loyalität zu Pampers. Junge Eltern haben oft viele Fragen, auf die Antworten gesucht werden. Weil Pampers gezielt interessante Themen aufgreift, werden hohe Öffnungsraten und niedrige Spam-Beschwerderaten erreicht.

 

Pampers nimmt die Rolle als "Trusted Adviser" sehr ernst. Die Website und der E-Mail-Newsletter sind sensible Instrummente, die sich auf Informationen über Schwangerschaft und Kindesentwicklung unter dem Motto "Die Welt meines Babys" konzentrieren. Das Hauptaugenmerk gilt... na wem wohl?
Der Balance zwischen Inhaltsrelevanz und Marketingaspekten :>)

 

Mehr Inhalt, weniger Werbung

Die Informationen des Newsletters müssen objektiv sowie für die Zielgruppe interessant und relevant sein. Produktinformationen und Gewinnspiele stehen eher im Hintergrund. Für den Inhalt des E-Mail-Newsletters ist deshalb das "Pampers Institute", ein internationales Netzwerk von Fachleuten für alle Bereiche der Entwicklung und Gesundheit von Kindern, verantwortlich.

 

Viele Newsletter zu groß

Nach einer von Absolit durchgeführten untersuchung, sind 30 Prozent der HTML-Newsletter größer als einhundert Kilobyte und liegen damit deutlich über der von Experten empfohlenen Höchstgrenze von 70 KByte. Gehen Sie sparsam mit Bildern und Texten um. Versuchen Sie nur das nötigste an Bildmaterial für die Gestaltung, Layout oder sonstige Darstellungen einzusetzen. Erstellen Sie Ihre Newsletter mit CSS. Das erspart Ihnen viel HTML-Code und schafft außerdem einen einheitlichen Auftritt der nachfolgenden Newsletter.

 

Die richtige Botschaft im richtigen Moment

Neben Inhaltrelevanz spielen Targeting und Timing eine entscheidende Rolle. So wird bei der Anmeldung zum Newsletter das Geburtsdatum des Kindes abgefragt. Diese Information hilft, die Inhalte genau auf das Alter des Babys oder den Verlauf der Schwangerschaft abzustimmen. Der E-Mail-Dienst kann so Änderungen in den Lebensumständen der Kunden widerspiegeln und Informationen zu den jeweiligen Entwicklungsphasen des Babys vermitteln.

 

Provider blockieren oft auch angeforderte E-Mail-Werbung

Anders als bei postalisch verschickten Informationen gibt es jedoch beim Medium E-Mail keinen zentralen Postdienstleister, der die sichere Zustellung garantiert. Im Gegenteil: Provider blockieren E-Mail-Werbung oft auch dann, wenn sie explizit angefordert wurde. Pampers jedoch muss sich darauf verlassen können, dass jeder Kunde seinen Newsletter auch wirklich erhält.

 

Spamfilter sind die Hürde der großen E-Mail-Anbieter

Um Ihre Kunden vor unerwünschter Werbung und Viren zu schützen, überprüfen die meisten E-Mail-Anbieter eingehende E-Mails. Verdächtige Inhalte werden nicht zugestellt oder in spezielle Ordner verschoben.
Als sicherheitskritisch eingestufte Bestandteile wie Scripte, Formulare oder Stylesheets werden dabei häufig aus HTML-Mails entfernt, bevor diese in den Posteingang des Empfängers geliefert werden. Dies ist die Konsequenz aus der Flut unerwünschter E-Mails (Spam), die in Jüngster Zeit vermehrt mit schädlichen Inhalten zugestellt werden. Damit die eigenen Newsletter nicht in die Spamfalle hängen bleiben, sollten Sie sich einen erfahrenen Versender suchen.

 

E-Mails so gestalten, dass sie keinen Spam-Verdacht erwecken

Professionelle E-Mail-Marketing-Lösungen generieren hohe Zustellraten.
Eine wesentliche Funktion ist dazu die Vorab-Überprüfung eines Newsletters auf eventuell vorhandene Spam-Merkmale. Bequem ist eine solche Prüfung, wenn sie direkt aus dem Mailing-Editor durchgeführt wird. Dabei prüft die Software, ob Inhalt, Betreff, Absenderadresse oder die Internetadressen typische Merkmale von Spam-Mails enthalten.

 

Ebenfalls wichtig für den Erfolg eines Newsletters ist eine automatisierte, schnell funktionierende Erkennung und Behandlung von unzustellbaren E-Mails und Bearbeitung von Reklamationen mit möglichst schneller Reaktionzeit, wenn sich einzelne Empfänger über vermeintlich unberechtigt zugestellte Newsletter beschweren sollten.

 

E-Mail - Newsletter Marketing

RESPONSE-OPTIMIERUNG IM E-MAIL-MARKETING

 

Die Zukunft integrierter Kommunikation heißt Mobile-Marketing

Interaktives Marketing und speziell E-Mail-Marketing nimmt im Mediamix von vielen Unternehmen bereits heute eine wichtige Rolle ein. Die zunehmende Verbreitung von Mobilfunk-Technologien wird diesen Trend sicher noch verstärken. In dem Maße, wie die Menschen mobil erreichbar sind, wollen sie auch unterwegs mit relevanten Informationen versorgt werden.

 

Wenn Sie Professionelle Hilfe bei der Konzeption, Gestaltung und Versand brauchen, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein Konzept und setzen es zielgerecht um.

e-mail und newsletter Mehr zu E-Mail-Newsletter Marketing!